Joaquín Asiain, Tenor

 

Bild und Text entnommen: http://www.joaquinasiain.com

Joaquín Asiain kommt aus Nordspanien . Seine Gesangsausbildung begann er an der Madrider Hochschule für Musik und setzte sie mit dem Aufbaustudium an der staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart fort. Er absolvierte Soziologie an der "Universidad Complutense de Madrid".

Er erhielt Gesangsunterricht bei renommierten Persönlichkeiten, wie Aldo Baldin, Alfredo Kraus, William Matteuzzi oder Marimi del Pozo und er ist Preisträger des achten A. Catalani-Gesangswettbewerbs mit Leone Magiera als Vorsitzender der Jury.

Joaquin Asiain ist das, was man allgemein als "Tenore di grazia" bezeichnet - ein Tenor, der außergewöhnlich hohe Töne erreicht.

Joaquin Asiain ist  Spezialist für die Rolle des Schwans in der Carmina Burana. Er singt diese Rolle mit Mimik und Gestik sowie imponierenden Höhen (ohne Falset). Er sang die Rolle des Schwans mehr als 150 Mal u.a. in Madrid, Köln, Stuttgart, Graz, Palma de Mallorca, Innsbruck,Frankfurt, Bilbao, Zürich, Monterrey, Hamburg, Mexico D.F...

 

 

Home Das Projekt Der Zeitplan Das Werk Die Drigenten Die Solisten Das Orchester Anmeldung